Die Landschaft des Erongo

Das Erongo

Erongogebirge - Granitfelsen und die Vulkanaussenwand im HintergrundErongogebirge - Granitfelsen und die Vulkanaussenwand im HintergrundDas Erongo - eine riesige Vulkanruine

Nähert man sich unserer Farm Omandumba von welcher Seite auch immer, erhebt sich schon von weitem das majestätische Erongo-Massiv, welches der Erongo Region ihren Namen gab, etwa 1000 Meter aus der Erde. 

Das Erongogebirge ist der Überrest eines riesigen uralten Vulkans, der vor etwa 130 Millionen ausgebrochen ist. Noch heute kann man auf Satellitenaufnahmen die Form des Vulkans mit einem Durchmesser von etwa 30 km erahnen.

Bizarre Felsformationen im ErongoBizarre Felsformationen im ErongoGeologisch interessantes Gebiet

Neben der faszinierenden Entstehungsgeschichte, die wir Ihnen bei einem Besuch gerne genau erklären,  ist vor allem die reizvolle Landschaft des bis zu 2300 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Erongos ein Höhepunkt. Riesige Granitblöcke, ehemals unterirdisch erkaltete Lava, liegen wie von ungeheuerlichen Mächten hingeschleudert in der Landschaft und schimmern im Sonnenuntergang rötlich - ein magisches Fotomotiv. Auch für Mineralienfreunde gibt es viel zu staunen, im Erongo gibt es vor allem Aquamarine und Turmaline.

Junger KudubulleJunger KudubulleHoher Wildbestand

Das Erongogebirge liegt in einer ariden Region Namibias. Es gibt im Jahresdurchschnit nur etwa  150 mm (L / m²)  Niederschalg. Als Vergleich: In Deutschalnd gibt es in trockenen Regionen, zum Beispiel im Südwesten einen Jahresdurchschnitt von etwa 1000 mm. Doch trotz des wenigen Regens gibt es im verwinkelten Erongogebirge recht viel stehendes Wasser, das heisst der Wildbestand ist relativ groß.

Man findet in dieser Region neben zahlreichen Vogelarten wie Felsen- und Schwarzbrust-Schlangenadler, Mahali Weber, Rosenpapageien und Frankolin vor allem

Oryx-Antilopen, Kudus, Warzenschweine, Springböcke, Bergzebras, Klippspringer, Dik Diks, Steinböckchen und die seltenen Schwarznasen-Impalas. Weiterhin gibt es Eland, Giraffe und Duiker. Durch die vielen Berge und Klippen ist das Erongo auch ideales Gebiet für Leoparden und Bärenpaviane.

 

Erongo in der RegenzeitErongo in der RegenzeitSurreale LandschaftSurreale LandschaftFelsbrocken UnikateFelsbrocken Unikate

Granitbrocken auf OmandumbaGranitbrocken auf OmandumbaOmandumba FelsenfingerOmandumba FelsenfingerEin Gebiet mit interessanter FLoraEin Gebiet mit interessanter FLora

Farm Omandumba im Erongo

Harald & Deike Rust
Copyright 2016 © Omandumba  Tel: +264 (0) 64 571 086 ★ Mobil +264 (0) 81 245 3713 ★ Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!